Samstag, 14. April 2018 – Uhr

Molto cantabile – Musik für Flöte und Orgel

Eberhard Enß, Querflöte
Rainer Böttcher, Orgel

Josef Rheinberger (1839–1901)

Cantilene aus der Orgelsonate Nr. 11 d-Moll op. 148

Rhapsodie, op. 127 Nr. 2

Théodore Dubois (1837-1924)

Cantilène nuptiale

Cantilène religieuse

Pierre Octave Ferroud (1900–1936)

Jade für Flöte solo

Roger Bourland (geb. 1952)

Cantilena für Orgel und Flöte

Léon Boëllmann (1862 – 1897)

„Priére a Notre Dame“ aus der Suite gothique, op. 25

Charles-Marie Widor (1844-1937)

Andante cantabile (aus der 4. Orgelsinfonie)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

„Ich steh mit einem Fuss im Grabe“ aus der Kantate Nr. 156

Adagio aus der Toccata, Adagio und Fuge C-Dur, BWV 564

„Das Blut, das meine Schuld durchstreicht“ aus der Kantate Nr. 78